< zurück zur Job-Übersicht
18.08.2022 | HENSOLDT | Ulm
System Architekt*in für Electronic Attack (w/m/d)

HENSOLDT ist ein führendes Unternehmen der europäischen Verteidigungsindustrie mit globaler Reichweite. Das Unternehmen mit Sitz in Taufkirchen bei München entwickelt Sensor-Komplettlösungen für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen.

Als Technologieführer treibt HENSOLDT die Entwicklung der Verteidigungselektronik und Optronik voran und baut sein Portfolio auf der Grundlage innovativer Ansätze für Datenmanagement, Robotik und Cybersicherheit kontinuierlich aus.

Mit mehr als 6.400 Mitarbeitern erzielte HENSOLDT 2021 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. HENSOLDT ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Für die Abteilung "Spectrum Dominance Solutions Engineering" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

System Architekt*in für Electronic Attack (w/m/d)

am Standort Ulm.

Die Abteilung "Spectrum Dominance Solutions Engineering" ist verantwortlich für Kundenlösungen im Bereich Electronic Attack sowie Electronic Support für boden-, see- und luftgestützte Systeme.
Die Abteilung ist für die Konzeption, Umsetzung, Integration und Abnahme von ECM und ESM Systemen zuständig. Weiterhin ist die Abteilung in nationalen und europäischen Gremien und Kundenarbeitsgruppen involviert und vertritt dort die Industrieseite, um zukünftige Systemlösungen zu konzeptionieren und Entwicklungs-Roadmaps im Bereich "Electronic Warfare" zu definieren.


Aufgaben
  • Planung, Koordination und Durchführung komplexer Entwicklungs- und Forschungsprojekte im Bereich Electronic Warfare auf Gesamtsystemebene
  • Erarbeitung von Konzepten zu Radar- und Kommunikations-Jammern auf Basis neuer Technologien
  • Definition von Anforderungen von Electronic Attack- und Selbstschutz-Systemen
  • Erstellung von Architekturen für die ESM- und ECM-Subsysteme inklusive der Integration auf der Plattform
  • Technische Beratung der Business Line im Bereich Airborne Electronic Attack
  • Unterstützung der Sales-Abteilung bei der Akquise und der Angebotserstellung von nationalen und internationalen Programmen

Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Nachrichtentechnik, Elektrotechnik, Mathematik, Physik oder vergleichbar
  • Langjährige praktische Erfahrung in der Erstellung komplexer Systemarchitekturen im Bereich Electronic Warfare auf fliegenden Plattformen
  • Erfahrung in technischen Präsentationen vor nationalen und internationalen Kundengruppen und Kooperationspartnern
  • Kenntnisse der Vorgehensweisen und Methoden des Systems Engineering und der System-Modellierung
  • Überzeugendes Auftreten und Präsentationsvermögen
  • Systematische Arbeitsweise und hohes Maß an Eigeninitiative
  • Erweiterte Sicherheitsüberprüfung (Ü2) vorteilhaft
  • Verhandlungssichere Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten
  • Zentrale Lage im Stadtgebiet mit kostenlosem Parkhaus und eigenem Betriebsrestaurant, Cafébar und Snackshop
  • Fitness Studio inkl. Physiotherapie und weitere Gesundheitsangebote
  • Standortnahe Kinderbetreuungsmöglichkeiten und Ferienbetreuung
  • Arbeiten in einem innovativen Umfeld mit außergewöhnlichen Hightech-Produkten an den Grenzen der Physik
  • Attraktive Vergütung (Tarif Metall- und Elektroindustrie)
  • Betriebliche Altersversorgung u.v.m.
  • Flexible Arbeitszeitmodelle (Mobiles Arbeiten, Gleitzeit- und Teilzeitmodelle, Sabbatical etc.)
  • Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Sie wollen Teil eines zukunftsorientierten Unternehmens werden? Und sind bereit Verantwortung in spannenden internationalen und nationalen Projekten zu übernehmen? Dann sind SIE unser Kandidat (w/m/d)!

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unser Karriereportal mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen).

Senden Merken