< zurück zur Job-Übersicht
15.01.2022 | Technische Universität München | München
Elektroniker zur Betreuung der Prüf- und Messtechnik (m/w/d)

Der Lehrstuhl für Nachhaltige Mobile Antriebssysteme der Technischen Universität München stellt für das Antriebslabor in der Schragenhofstr. 31, 80992 München zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Elektroniker zur Betreuung der Prüf- und Messtechnik (m/w/d)

in Vollzeit ein, zunächst befristet auf 2 Jahre mit der anschließenden Möglichkeit der Entfristung.

Seit dem 1. Oktober 2021 gibt es an der TUM School of Engineering and Design einen neuen Lehrstuhl für Nachhaltige Mobile Antriebssysteme. Im Department Mobility Systems Engineering beschäftigt er sich unter der Leitung von Prof. Dr. Malte Jaensch mit nachhaltigen Kraftstoffen, Wasserstoff und elektrischen Antriebssystemen für nachhaltige Mobilität.


Aufgaben

Sie verantworten die Steuerungs- und Regelungstechnik der Prüfstände (z.T. Eigenbau) sowie deren Inbetriebnahme, Optimierung, Wartung, Reparatur und Dokumentation. Die Betreuung der Messtechnik gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie Marktanalyse, Beschaffung, Kalibrierung, Softwareupdates und Reparatur. Die Entwicklung, Inbetriebnahme und Instandhaltung von analoger / digitaler Schaltungs- und Prozessleittechnik ist auch Bestandteil Ihrer fachlichen Aufgaben. Die Unterweisung der wissenschaftlichen Mitarbeiter rundet Ihr Tätigkeitsprofil ab.


Profil

Abschluss in der Automatisierungs- oder Regelungstechnik als Meister / Techniker / Dipl.-Ing. (FH) oder vergleichbar, einschlägige Berufserfahrung, handwerkliches Geschick, fachübergreifende Kenntnisse in der Drehstromtechnik (Motoren, Generatoren, Umrichter, Stromrichter), Grundkenntnisse der E-Technik an Verbrennungskraftmaschinen, PC-Kenntnisse (MS Office, Leiterplatten CAD), Englisch in Wort und Schrift wünschenswert, Teamfähigkeit und selbständige Arbeitsweise.


Wir bieten

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsfreiheit, als Teil eines jungen und dynamischen Teams, an einem der schönsten Lehrstühle Deutschlands. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Senden Merken