< zurück zur Job-Übersicht
20.11.2021 | DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. | Stuttgart
Elektroingenieur/in oder Ingenieur/in Automatisierungstechnik (w/m/d) – Konzeptionierung, Planung und Auslegung von MSR und Automatisierungssystemen sowie Detailplanung von PLS-Migrationen

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Objektmanagement in Stuttgart suchen wir eine/n

Elektroingenieur/in oder Ingenieur/in Automatisierungstechnik (w/m/d)
Konzeptionierung, Planung und Auslegung von MSR und Automatisierungssystemen sowie Detailplanung von PLS-Migrationen


Aufgaben

Das Objektmanagement im DLR der Region Süd/Süd-West ist übergeordneter Ansprechpartner der Forschungsinstitute und Einrichtungen für alle Facility-Management-Themen der Standorte in der Region Süd. Ihr Ziel ist es, die Anlagen, Einrichtungen und Infrastrukturanlagen an den Standorten der Region Süd stetig zu optimieren. Die Mitarbeitenden vor Ort sind entscheidungsfähige und mit Ressourcenverantwortung ausgestattete Dienstleister und Betreiber aller technischen Anlagen und Einrichtungen, inkl. Liegenschaften und Gebäuden der allgemeinen Infrastruktur.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Dimensionierung und Auslegung von MSR-Schutzeinrichtungen im Bereich „Industrial Security“ zur systematischen Minimierung der Gefahr eines Angriffs auf Maschinen und Anlagen durch konsequenten Einsatz von Sicherheitsmechanismen in der Automatisierung, sowie im Bereich „Safety Integrated“ für einen zuverlässigen, lückenlosen Schutz von Mensch, Maschine und Umwelt durch nahtlose Integration von Sicherheit in die Standardautomation.
  • Risikoanalyse, SIL-/PL-Berechnungen und Konzeptionierung der MSR-Sicherheitstechnik. Sowohl der Performance Level (PL) als auch der Sicherheits-Integritätslevel (SIL) definieren die Zuverlässigkeit von Sicherheitsfunktionen bei Maschinen und Anlagen. Jede sicherheitsbezogene Komponente einer Steuerung besitzt ihr spezifisches PL oder SIL, über welches die Fähigkeit dargestellt wird, ein Risiko zu vermindern. Speziell hier ist eine enge Einbindung in den Versuchsablauf und Forschungsbetrieb erforderlich.
  • Erstellung von regelungstechnischen Konzepten zur Integration infrastruktureller und versuchsspezifischer Anlagen unter besonderer Berücksichtigung der Systemstabilität.
  • HMI-Entwurf und -Optimierung zur Prozessvisualisierung für höchste Transparenz über alle Ebenen durch Einsatz internationaler herstellerübergreifender Standards.
  • verfahrenstechnische Funktionsplanerstellung zur sequenziellen Darstellung des Anlagenverhaltens (Abläufe und Abhängigkeiten).
  • Lasten- / Pflichtenhefterstellung inkl. Grundlagenermittlung und Vorplanung, sowie Bewerten von Entwurfs- und Genehmigungsplänen, Ausführungsplänen, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung und Ausführungsüberwachung sowie anschließende Objektbetreuung.

Profil
  • abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Elektrotechnik bzw. Automatisierungstechnik o. ä.
  • sehr gute Fachkenntnisse im Bereich der Elektrotechnik und Versorgungstechnik
  • Erfahrung in der Verfahrenstechnik sowie in der Prozessleittechnik
  • praktische Erfahrung mit gängigen CAE-Planungstools (Computer-Aided-Engineering)
  • umfangreiche Erfahrung in der Planung und Steuerung von Projekten, Methodenkompetenz im Projektmanagement
  • eigenständige, strukturierte und qualitätsorientierte Arbeitsweise innerhalb eines Planungsteams
  • Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative
  • mindestens 3-jährige praktische Berufserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit

Wir bieten

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Senden Merken