zum Unternehmen:
Universitätsklinikum Freiburg im Breisgau
Standort(e):
Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg (DE)

 

Das Universitätsklinikum Freiburg ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und eines der größten in Europa. Mehr als 11.000 Beschäftigte setzen sich rund um die Uhr für die Gesundheit und das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten ein.

 

Die Stabsstelle Arbeitssicherheit des Universitätsklinikums sucht eine/n

 Sicherheitsingenieur/in

Eintrittstermin: 01.03.2018 oder nach Vereinbarung

 

Zu Ihren Aufgaben gehört die Beratung und Unterstützung des Arbeitgebers gemäß § 6 Arbeitssicherheitsgesetz in Verbindung mit der DGUV 2 gemeinsam im Team mit weiteren Sicherheitsfachkräften. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: 
• die Erarbeitung von Sicherheitskonzepten und Stellungnahmen für die Klinikeinrichtungen unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen
• Beratung bei baulichen, technischen und organisatorischen Fragestellungen hinsichtlich des Arbeits- und Brandschutzes in Neu- und Bestandsbauten
• Arbeitssicherheitsbegehungen nach § 6 ASiG
• sicherheitstechnische Überprüfungen von Anlagen und Arbeitsprozessen
• Mitwirkung bei Gefährdungsbeurteilungen von Arbeitsbereichen und Arbeitsprozessen
• Mitwirkung in der Notfallorganisation für interne und externe Schadenslagen
• Unterstützung bei grundlegenden Maßnahmen der Arbeitsgestaltung und Verhaltensprävention
• Durchführung von Schulungen, Seminaren, Unterweisungen und Übungen im Arbeitsschutz und Brandschutz
• Mitwirkung in Gremien und Arbeitsgruppen, z.B. Arbeitsschutzausschuss, AG Brandschutz, AG Sicherheit
• Unterstützung der Stabsstellenleitung bei der Optimierung interner Abläufe 

Sie überzeugen durch: 
• einen Hochschul-/Fachhochschulabschluss als Ingenieur/in in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang
• eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit gem. § 7 ASiG
• Berufserfahrung wie z.B. praktische Erfahrung im Arbeits-, Gesundheits-, Brand- und Explosionsschutz, Laborsicherheit, Bauprojektbegleitung (SiGeKo)
• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• den sicheren Umgang mit dem gängigen Office-Paket (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
• ein hohes Maß an Organisationsgeschick und ein sicheres Auftreten mit der Flexibilität, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
• die Bereitschaft zur Weiterbildung und zum selbstständigen Arbeiten
• einen hohen Grad an Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit
• Erfahrung bei Präsentationen und Moderation 

Wir bieten Ihnen: 
• einen sicheren Arbeitsplatz
• eine leistungsgerechte Bezahlung
• eine gezielte Einarbeitung
• umfassende Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Kinderkrippe und Kindertagesstätte für die "Kleinen" unserer Mitarbeiter/innen
• einen Arbeitsplatz in einer der schönsten und begehrtesten Regionen unseres Landes mit einem hohen Familien- und Freizeitwert 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.12.2017 mit den üblichen Unterlagen unter folgender Adresse: 

Universitätsklinikum Freiburg
Kaufmännische Direktion und Stabsstellen
Stabsstelle Arbeitssicherheit
Reinhard van der Linde
Berliner Allee 6, 79110 Freiburg 

Auskunft bei Fragen erteilt Ihnen gerne das Sekretariat, Frau Hofgärtner, unter der Tel.-Nr.: 0761/270-22551 oder per E-Mail: reinhard.linde@uniklinik-freiburg.de.


Allgemeiner Hinweis:
Die Vergütung erfolgt nach Tarif. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Einstellungen erfolgen durch die Abteilung Personalbetreuung.