Nutzungsbedingungen

A l l g e m e i n e  N u t z u n g s b e d i n g u n g e n

der

Konradin Medien GmbH

für das Jobportal "fachjobs24"

 (Stand 05/2015)

1. Das Jobportal

1.1. Die Konradin Medien GmbH ("Konradin") betreibt das Jobportal fachjobs24, auf dem von Stellensuchenden und von Stellenanbietern (im Folgenden "Inserenten") unterschiedliche Inserate (zum Beispiel Stellenangebote, Stellengesuche, Ausbildungsplatzangebote, Ausbildungsplatzgesuche, Lebensläufe, Werbeanzeigen) eingestellt werden können. Das Jobportal richtet sich vorrangig an Inserenten mit Unternehmens- bzw. Wohnsitz in Deutschland. Das Jobportal ist nicht an Personen in Ländern gerichtet, die das Vorhalten bzw. den Abruf der darin eingestellten Inhalte untersagen. Jeder Interessent ist selbst verantwortlich, sich über etwaige Beschränkungen vor Aufruf des Jobportals zu informieren.

1.2. Konradin vermittelt keine Stellen, sondern stellt mit dem Jobportal nur eine Plattform zur Verfügung, auf der Inserate gezeigt werden können.

1.3. Konradin kann, unter Beibehaltung der wesentlichen Funktionen des Jobportals, jederzeit Änderungen, insbesondere Erweiterungen des Jobportals vornehmen. Konradin wird die Inserenten über erhebliche Änderungen des Jobportals mindestens einen Monat vor Einführung auf dem Jobportal informieren. Bei einer für einen Inserenten unzumutbaren Änderung des Jobportals kann der Inserent den Vertrag außerordentlich zum Zeitpunkt der Einführung der Änderung kündigen.

1.4. Jeder Inserent ist selbst verantwortlich für die Einhaltung rechtlicher Vorschriften, z.B. des Datenschutzrechts oder des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes. Bei Verstößen wird der Inserent Konradin von Ansprüchen Dritter freistellen.

1.5. Aufgrund der technischen Ausgestaltung, insbesondere der Erreichbarkeit des Jobportals ausschließlich über das Internet, kann es zu Unterbrechungen der Verfügbarkeit und zu Zeiten der Nichterreichbarkeit des Portals kommen, zum Beispiel durch Störungen der öffentlichen Kommunikationsnetze oder Stromausfälle. Konradin schuldet die dauernde Erreichbarkeit des Portals nicht. Darüber hinaus ist das Jobportal während der üblichen Wartungszeigen (zum Beispiel beim Einspielen neuer Software) ganz oder teilweise nicht erreichbar; Konradin wird sich aber bemühen, diese Wartungszeiten möglichst auf nutzungsarme Zeiten zu legen.

1.6. Designs, Grafiken, Bilder, Logos, Videos, Texte, Informationen, Schaltflächen, Software, Audiodateien und andere Inhalte auf dem Jobportal sind urheberrechtlich und durch andere Gesetze geschützt.

2. Registrierung

2.1. Vor dem Aufgeben eines Inserats muss sich der Inserent registrieren. Er hat dabei vollständige und richtige Angaben zu machen. Es besteht kein Anspruch auf Registrierung. Konradin kann die Übersendung einer Kopie eines Ausweises, eines Gewerbe- oder Handelsregisterauszugs verlangen.

2.2. Benutzernamen und Passwörter, die der Inserent erhält, wird er jederzeit sorgfältig verwahren und Konradin unverzüglich informieren, wenn ein Dritter unbefugt Kenntnis erlangt haben kann. Konradin wird – außerhalb der Anmeldung zum Jobportal - den Inserenten zu keinem Zeitpunkt nach seinem Passwort fragen.

3. Inserate

3.1. Konradin führt keine Vorabkontrolle der Inserate vor Veröffentlichung durch.

3.2. Es ist dem Inserenten ausdrücklich untersagt,

  • Inserate mit rechts- oder sittenwidrigen Inhalten einzustellen, z.B. Inserate, die gegen das Datenschutzrecht oder das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verstoßen;

  • andere Inserenten zu belästigen, insbesondere durch Spam;

  • Inhalte im Inserat zu veröffentlichen, die keinen Zusammenhang mit dem Inserenten haben.

3.3. Konradin ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Inserate zu bearbeiten, soweit dies zur Veröffentlichung erforderlich oder ratsam ist. Ist keine besondere Platzierung des Inserats vereinbart, kann Konradin nach billigem Ermessen die Platzierung vornehmen. 

3.4. Links in einem Inserat dürfen ausschließlich auf Internetseiten  des Inserenten verweisen, auf denen zusätzliche Informationen über den Inserenten enthalten sind.

3.5. Der Inserent gewährleistet, alle zur Veröffentlichung des Inserats erforderlichen Rechte zu besitzen (insbesondere hinsichtlich Logos, Bildern und Videos).

3.6. Der Inserent wird stets aktuelle, richtige und vollständige Angaben in seinem Inserat machen und erforderliche Änderungen und Aktualisierungen unverzüglich vornehmen.

4. Zurückweisungsrecht

4.1. Konradin kann Inserate zurückweisen, wenn Konradin Grund zur Annahme hat, dass der Inhalt (einschließlich einer verlinkten Seite) rechts- oder sittenwidrig ist, gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder vom deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet würde oder für Konradin aufgrund der Herkunft oder der technischen Form unzumutbar ist.

4.2. Konradin wird dem Inserenten die Zurückweisung in Textform mitteilen und ihn zur Übermittlung eines geänderten Inserats auffordern. Entstehende Mehrkosten können dem Inserenten in Rechnung gestellt werden.

4.3. Geht dieser Ersatz nicht mehr rechtzeitig für die Einhaltung des ursprünglich vereinbarten Termins bei Konradin ein, kann Konradin die vereinbarte Vergütung auch dann verlangen, wenn das Inserat nicht oder erst später veröffentlicht wird.

5. Sperrung/Löschung von Inseraten

5.1. Bei einem Verstoß des Inserenten gegen seine vertraglichen Pflichten kann Konradin den öffentlichen Zugriff auf sein Inserat in dem Jobportal ganz oder teilweise, vorläufig oder endgültig unterbrechen ("sperren") oder diese ganz oder teilweise löschen. Konradin wird bei Auswahl der Maßnahme die berechtigten Interessen des Inserenten berücksichtigen, insbesondere Art und Umfang der Pflichtverletzung und ein etwaiges Verschulden des Inserenten.

5.2. Konradin ist ferner zu einer Sperrung berechtigt, wenn Dritte nachvollziehbar eine Rechtsverletzung durch die öffentliche Zugänglichmachung von Inhalten in dem Inserat eines Inserenten darlegen; es muss von Konradin nicht geprüft werden, inwieweit die geltend gemachte Rechtsverletzung begründet ist, sondern es obliegt dem Inserenten, sich rechtlich zu verteidigen, z.B. durch entsprechendes Vorgehen gegen den Dritten.

5.3. Konradin kann die Veröffentlichung eines Inserats ferner sperren, wenn Konradin das Inserat zurückweisen könnte.

5.4. In allen Fällen wird Konradin den Inserenten unverzüglich von den getroffenen Maßnahmen informieren und ihm Gelegenheit zur Stellungnahme geben.

6. Störungen des Jobportals

6.1. Wird die Durchführung eines Inserats aus Gründen, die Konradin nicht zu vertreten hat, verzögert oder verhindert (z.B. wegen Höherer Gewalt, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Dritten wie Providern, Ausfall von Kommunikationsnetzen), wird Konradin die Durchführung des Inserats nach Möglichkeit nachholen. Bei Nachholung in angemessener und für den Inserenten zumutbarer Frist nach Beseitigung der Störung bleibt der Vergütungsanspruch von Konradin bestehen.

7. Preis, Zahlung

7.1. Der Preis ist – sofern nicht abweichend vereinbart - mit Vertragsschluss sofort zur Zahlung fällig. Für stellensuchende Inserenten ist die Nutzung des Jobportals unentgeltlich.

7.2. Der Inserent kann den Preis per Kreditkarte bezahlen.

8. Laufzeit

8.1. Die Inserate werden für die vereinbarte Laufzeit in dem Jobportal veröffentlicht. Mit dem Ende der Laufzeit wird das Inserat von Konradin gelöscht. Eine Kündigung des Inserats vor Ende der Laufzeit ist nicht möglich. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

9. Ansprüche bei Mängeln

9.1. Ist der Inserent Kaufmann gilt: Er hat das Inserat unverzüglich nach Veröffentlichung zu prüfen. Entdeckte Mängel sind unverzüglich zu rügen. Unterlässt er diese Obliegenheit, gilt das Inserat als genehmigt.

9.2. Bei einem mangelhaften Inserat ist Konradin in dem Maße zur Nacherfüllung berechtigt, in dem der Zweck des Inserats beeinträchtigt wurde.

9.3. Ein Mangel liegt insbesondere nicht vor, wenn die Beeinträchtigung des Inserats durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder -hardware oder durch Störung von Kommunikationsnetzen anderer Betreiber oder durch Rechnerausfall oder sonstige, Konradin nicht zurechenbare technische Probleme, hervorgerufen wird. Dies gilt insbesondere auch bei einem Ausfall eines Servers oder eines von Konradin genutzten Ad-Servers.

10. Datenschutz

Der Betrieb des Jobportals erfordert die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der in dem Online-Formular als Pflichtfelder gekennzeichneten Daten des Inserenten; weitere Daten kann der Inserent freiwillig übermitteln. Konradin verwendet die so erhobenen Daten nur zum Zweck des Betriebs des Jobportals, nicht aber zu Werbezwecken. Ein Inserent kann jederzeit die Löschung seiner Daten verlangen.

11. Schlussbestimmungen

11.1. Ist der Inserent Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand am Sitz von Konradin, Konradin ist aber auch berechtigt, den Inserenten an dessen Sitz in Anspruch zu nehmen.

11.2. Sollten eine oder mehrere dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt.

* * * * *